Startseite

Das CAM Programm Point Mill wurde entwickelt um Programmierung an der Fräsmaschinensteuerung zu ersetzen. Besonders wurde darauf geachtet, dass Programmierung ohne CAD-Dateien durch manuelle Koordinaten Eingabe möglich war.

In aktueller Version kann man auch aus 2D-Dateien (DXF), NC-Programme erstellen (2.5D-Bearbeitung).

Mit einem Minimum an Eingaben erzeugt Pointmill alle nötigen Prozesse für die ausgewählte Geometrie. Der Programmierer hat die Möglichkeit Prozesse zu löschen, neue Prozesse hinzufügen, andere Werkzeuge auswählen und beliebige Eingaben zu ändern.

 

Übersicht:

  • Automatische Bohrungserkennung.
  • Automatische Berechnung von Drehzahlen, Vorschüben, Zustellungen.
  • Ein- und Ausfahrten für Kontur
  • Spiegelung ohne dass die Fräsrichtung geändert wird.
  • Eintauchstrategie (Schnell, mit Vorschub, Spanbruch, Pendeln, Helix).
  • Vereinfachte Programmierung von Mehrfachspannungen.
  • Zeitberechnung
  • Programm-Verwaltung mit grafischer Anzeige.
  • Konfigurier barer Postprozessor mit Unterstützung von Maschinenzyklen
  • Ein kurzer Lernprozess.
  • Ein kleiner Preis.

 

 

Bearbeitungszyklen:

 

  • Linie (Links von Kontur, Rechts von Kontur, Anfahren und verlassen im Kreis oder parallel)
  • Plan X
  • Plan Y
  • Plan X
  • Plan Y
  • Rechtecktasche (Positionierung durch Ecken Eingabe möglich, beliebige Startpunkt)
  • Kreistasche
  • Helix
  • Nut (Positionierung durch eine Linie )
  • Bohren
  • Tiefbohren
  • Gewindebohren
  • Gewindefräsen
  • Reiben
  • Ausdrehen
  • Text (eingravieren)
  • Abzeilen